Modernisierung von Spielpl├Ątzen

Die Pl├Ąne zur Aufwertung der Spielpl├Ątze am Schloss Rheydt, im Gatherskamp und an der Karl-K├Ąmpf-Allee werden konkreter.
In den jeweils zust├Ąndigen Bezirksvertretungen haben der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt und die Planerinnen der mags jetzt die Vorentw├╝rfe f├╝r die Umgestaltung vorgestellt.
Am Schloss Rheydt soll k├╝nftig unter anderem die gro├če Kletteranlage saniert und um einen Rutschenturm erweitert werden.

F├╝r die ganz kleinen Besucher wird es unter anderem ein Spieleh├Ąuschen und eine altersgerechte Schaukel geben ÔÇô den sogenannten "Mini-Schwinger". Spieleh├Ąuschen, Kletteranlage, Schaukel und co. geh├Âren auch an der Karl-K├Ąmpf-Allee zur geplanten Ausstattung.

Daneben ist hier ein Zweier-Reck vorgesehen, an dem die Kinder turnen k├Ânnen. Sportlich soll es auch am Gatherskamp zugehen, wo ein gro├čes, in den Boden eingelassenes Trampolin realisiert werden soll.
Auch ein Schaukelkarussell, eine Kletteranlage f├╝r die Gro├čen und eine Spielanlage f├╝r Kleinkinder sind vorgesehen. Wesentliche Grundlage f├╝r die Pl├Ąne waren die Vorstellungen der zuk├╝nftigen Spielplatznutzer selbst.

Die ersten Kinderbeteiligungen haben im Juni und Juli stattgefunden. Sowohl online als auch vor Ort auf den Spielpl├Ątzen wurden in Zusammenarbeit mit den Grundschulen und Kitas viele Ideen f├╝r eine Neugestaltung der Spielpl├Ątze gesammelt.

Aus den Anregungen erstellte die mags anschlie├čend die jetzt pr├Ąsentierten Konzepte.
Nach der Vorstellung in den politischen Gremien folgen nun die Ausf├╝hrungsplanung und anschlie├čend die Ausschreibung und Vergabe der Arbeiten.
Wenn alles nach Plan verl├Ąuft, k├Ânnten die Spielpl├Ątze im Sommer 2023 fertiggestellt werden.
N├Ąhere Informationen auf der Homepage stadt.mg/deinspielplatz

Foto: ┬ę mags

Zur├╝ck zu ├ťbersicht
Akzeptieren

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren